Kunst & Kultur in der Natur

nedi - natur.erleben.durch.interdisziplinäre kulturprojekte

nedi ist ein gemeinnütziger Verein für Kunst- und Kulturvermittlung im ländlichen Raum und steht für natur.erleben.durch.interdisziplinäre kulturprojekte.

nedi widmet sich Kunst- und Kulturprojekten in der Natur wie zum Beispiel Themenplätzen, Themenspazierwegen, -Wanderwegen und -Radwegen. Er führt fort, was aus einer privaten Initiative entstanden ist:  Der von der nedi Obfrau Hermine Arnold initiierte und konzipierte „Hans Pendl Holzschnitz­wanderweg“ wurde als „7 Schätze, 7 Plätze“-Weg erfolgreich mit dem Tourismusverband und der Gemeinde umgesetzt. Mittlerweile ist er zum Aushängeschild der Region geworden.

nedi lädt Künstlerinnen und Künstler zur Bereitstellung von Kunstwerken ein, damit sich diese mit ihren Werken der Öffentlichkeit präsentieren können. 

nedi lädt Private, Landwirte, Industrie- und Gewerbegrund-Besitzer, ebenso wie Gemeinden und öffentliche Institutionen, zur Bereitstellung von Flächen für die Präsentation von Kunstwerken ein.

nedi lädt Kunst- und Kulturinteressierte ein, eine aktive Rolle als regionale Kunst- und Kulturpaten bzw. Kooperationspartner einzunehmen und in direkten Dialog mit den Künstlern zu treten.

nedi ist eng mit regionalen Kunst- und Kulturinitiativen, allen voran dem Kunstpark St. Ruprecht, dem Kulturpakt Gleisdorf, der Kunstgalerie KUNST31 und der IG Kultur Steiermark vernetzt.

nedi lädt die Bevölkerung zum Kulturerlebnis und zur aktiven Beteiligung ein.